Digitale Projekte für die Moba zum Nachbauen

Kategorie Modellbahn-Elektronik WLAN

NextGen WLAN Servo

Beitrag oben halten

Für meinen mechanischen Servo­antrieb mit 3 Positionen benö­tig­te ich einen Servo­controller. Zuerst habe ich mit Erfolg einen SerDecMulti verwendet. Der hat her­vor­ragend funk­tioniert, ist aber nicht über WLAN mit dem Z21 LAN Protokoll steu­er­bar. Dazu kommt, dass der SerDecMulti DCC… Weiterlesen →

Drehstrommotor für H0 Lokomotiven

Meine älteren Fleischmann Lokomotiven verfügen fast alle über den bewährten Rund­motor, der schon vor mehr als 40 Jahren konzipiert und ab da in die meisten H0 Mo­delle eingebaut wurde. Mittler­weile haben die runden Permanentmagnete dieser Motoren viel von ihrer ursprünglichen… Weiterlesen →

NextGen WLAN Sensormodule

Beitrag oben halten

WLAN Aktor- und Sensor-Module der nächsten Generation (NextGen). Uneingeschränkter Betrieb von mehr als 8 Mo­­dulen im WLAN. Bei den bisherigen, auf dem Z21 Ethernet Protokoll basierten, WLAN Rückmeldern wurde ein Gateway benötigt. Das Gateway spannte ein lokales WLAN Netz mit… Weiterlesen →

3-begriffige Formsignale mit einem Servo steuern

Als ich neulich mechanische Probleme mit meinen Servo-Antrieben für Viessmann Form­signale aus Conrad und Völkner Bausätzen hatte, habe ich mir eine andere me­cha­ni­sche Konstruktion überlegt. Für 3 Signalbegriffe hatte ich bisher 2 Servos gebraucht, für jeden Flügel einen. Die beiden… Weiterlesen →

S88 Scanner mit ESP32

Angefangen hat das Scannen von S88 Modulen mit den Arduino Boards Uno und Nano. Das habe ich in mei­nem Blog „S88 Scanner mit Arduino“ be­schrieben. Mit dem PC (Rocrail) wurde zu­nächst noch über USB mit dem Littfinski HSI 88 Protokoll… Weiterlesen →

DR5000 als WLAN Router

Für die Modelltage 2019 im Lok­schuppen in Hochdahl habe ich meinen Hosenträger kom­plett auf WLAN umgestellt. Es sollte außer ein Ka­bel für die Strom­versorgung kein wei­te­res Kabel zum PC oder Notebook führen. Die DR5000 wurde dazu in das Gleis­mo­dul, also… Weiterlesen →

S88 über WLAN in die CS2

Beitrag oben halten

Der DiMo Autor Viktor Krön hat in der Aus­gabe 2020­/2 dieser Mo­dell­bahnzeitung einen Auf­satz mit dem Titel „Wie viel WLAN braucht die Mo­dell­bahn?“ ver­öf­fentlicht und darin ein­en draht­losen 2-Bit Masse- oder Kon­takt­sen­sor auf der Basis eines We­mos D1 Mini be­schrie­ben…. Weiterlesen →

S88 Scanner mit Arduino

Die Baugruppe S88 Scanner be­steht ei­gent­lich nur aus zwei Tei­len. Die Haupt­kom­po­nen­te ist ein Ar­duino Uno oder Nano, der mit­hilfe der Ar­dui­no Funktion micros() die S88 CLOCK-, LOAD- und RESET-Impulse er­zeugt. Über den PIN 2 wer­den die S88 DATA ein­gelesen… Weiterlesen →

RFID-S88-Light

RFID Tags und die MoBa In der Zeitschrift „Digitale Modell­bahn“ Ausgabe 03/2015 erschien ein Artikel von Viktor Krön mit der Über­schrift: Individuelle Fahrzeugerkennung per RFID-Transponder: Der RFID-S88-Light Readerund dem Titel „RFID-13,56 über S88“.Das ist die dritte Folge aus einer Serie… Weiterlesen →

WLAN Rückmelder im C-Gleis

Bislang beruhten meine Ent­wick­lungen für Belegt­melder immer auf dasselbe alt­herge­­brachte Kon­­­zept: Stromsensor auf der Ba­sis von anti­pa­ral­lelen Silizium-Gleich­richter-Dio­den mit Bypass Wi­der­­stand, Tran­sis­tor als Komparator (Bau­stein, der Span­nun­gen ver­gleicht) und Optokoppler zur Tren­­­­nung von Gleis­span­nung und Ver­sor­gungs­span­nung der Elektronik (RM-BUS, CAN,… Weiterlesen →

Digitale Modellbahn

Digitale Modellbahn ist für mich Synonym mit den Begriffen DCC, NMRA und 2-Leiter Gleich­strom. Aber auch für die 3-Leiter-Fraktion hat dieser Blog einiges zu bieten. Die An­hänger von Fleischmann FMZ und Selectrix gehen hier eher leer aus. Warum Digital? Alle… Weiterlesen →

Umbau einer Roco V60

Um zu zeigen, wie der Umbau einer analogen Gleich­strom­lok in eine digitale DCC Lo­ko­mo­ti­ve, d.h. der Einbau eines Decoders, von­stat­ten­­­geht, habe ich den Pro­zess anhand mei­ner Roco V60 doku­men­tiert. Die Lok hatte ich vor Jahren ge­braucht über Ebay zu ei­nem… Weiterlesen →

Die S88 Schnittstelle

Seit dem Einzug in die digitale Mo­dell­bahn­welt hat die Firma Mär­klin einen Rückmelde­bus in ihre Kom­ponenten ein­ge­baut. Die Original Märklin 16-Bit Rück­meldemodule hat­ten damals die Kata­lognummer 6088 „S88 Rück­meldedecoder“. Diese Katalog­num­mer wan­delte sich zu einem Namen für das ganze Rück­meldesystem…. Weiterlesen →

S88 mit Köpfchen

Beitrag oben halten

Standard S88 absolut adressiert Obwohl die Anwendung von S88 für die Rückmeldungen im Mo­dell­­bahn­be­reich sehr einfach ist, sind einige Nach­teile nicht zu ver­mei­den. Besonders die oft gepriesene „automati­sche Adres­sie­rung“ erweist sich bei An­la­gen­er­wei­te­run­gen und Umbauten eher als Nachteil. Fügt man… Weiterlesen →

RFID Tags beschreiben

Beitrag oben halten

Wenn ein Modell-Fahr­zeug mit sei­nem Tag über einen im Gleis einge­bauten RFID Le­ser fährt, wird die im Tag enthal­tene In­for­mation auf die Zen­trale oder auf die steuernde PC-Software über­tragen. Ur­sprünglich war der Über­tragungsweg S88, später S88 über RC-Talk, gefolgt von… Weiterlesen →

RFID auf der Modellbahn

Warum sollte man über­haupt RFID auf der Mo­dell­bahn ver­wen­den? Wenn man wis­sen will, wel­ches Fahr­zeug sich auf wel­chem Gleis­ab­schnitt be­fin­det, kann man doch Rail­Com ver­wenden. Si­cher, Rail­Com setzt aber eine ge­eig­ne­te In­fra­struk­tur vor­aus, die na­tür­lich für neu­ere An­la­gen und neu­en… Weiterlesen →

S88 neu adressiert

Beitrag oben halten

Mikroprozessor statt C-Mos? Auch wenn von der Industrie bis heute für S88 die alt­be­währ­ten C-MOS Bau­stei­ne CD4044 (4-Fach Latch) und CD4014 (8-stufiges Schieberegister) ein­gesetzt werden, kann man das S88 Prinzip auch mit einem Mikroprozessor realisieren. Als ich die ersten RFID-Leser… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2021 Meine Digitale Modellbahn — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑